Oberteile


Unsere Shirts im Überblick

Die Basis unseres aktuellen Shirtsortiments besteht aus einem breiten Budget-Programm. Das bedeutet eine große Auswahl an Farben und Schnitten zum Geldbeutel schonenden Preis. Die Basicshirts gibt es jeweils in Kurzarm, 3/4-Arm und auch als Langarmshirt und dies jeweils in normaler Länge oder auch extra lang als Longshirt. Zudem gibt es das Ganze natürlich als Trägertop, Tanktop oder auch als Spaghettiträger Top. Du siehst also ein breites Sortiment an Basics vor Die, die Deinen Lieblingslook im Alltag vervollständigen können.

Der Schnitt

Die meisten unserer aktuellen Oberteile sind im Slim Fit oder Skinny geschnitten und sind dafür schön weich und stretchig. Daher eigenen sie sich wunderbar zum unterziehen. Egal ob unter Blusen, Pullis oder Blazer und Jacken. Die Longshirts können auch als Unterkleid oder Sleepshirt getragen werden. Der enganliegende Schnitt trägt nicht auf und ist einfach angenehm auf der Haut tragen. Ist Deine Größe grade nicht da? Du kannst es in dem meisten Fällen auch gut ne Nummer größer nehmen, soo groß sind die Unterschiede durch den engen Schnitt und den stretchigen Stoff nicht.

Viele Farben und Varianten auch im Job

Du arbeitest im Café, beim Bäcker, Friseur, in einem Pflegeberuf und Du und Deine Kolleg:innen sollen alle ein Shirt in der selben Farbe tragen um einen einheitlichen Look in den Firmenfarben zu untersteichen? Hier können wir Dir leicht weiterhelfen. Weiße Shirts für Arzthelfer:innen, Pfleger:innen, Physiomitarbeiter:innen etc. findest Du in jeder Form und Länge. Sie sind ideal zum unterziehem z.B. unter einem Kittel. Natürlich auch für jeden anderen Beruf, der nach einheitlichen Shirts verlangt, bieten wir eine riesige Farbauswahl wird es Dir leicht machen, den passenden Farbton zu finden.

Gruppen, Theater und Vereine

Ihr braucht mal mehr Shirts als wir gerade online haben? Kein Problem ruft uns kurz an:

Tel. 08232 – 403 48 69 (zu den üblichen Geschäftszeiten) oder schreibt uns eine Mail (zu allen üblichen und auch zu allen schrägen Zeiten) und sagt uns, was Ihr braucht.

Multitalente: Longshirts und -tops

Unsere extra lang geschnittenen Shirts und Tops sind extrem vielseitig. Hier nur ein paar Tipps:

  • Lagen-Look (Layering)

  • Unterziehshirt / Unterziehtop

  • zum Schlafen

  • Zum Yoga oder zur Gymnastik (sie sind lang genug, um beim „herabschauenden Hund“ nicht dauernd wegzurutschen)

  • zu Leggings und Kuschel-Strickjacke als gemütliche Homewear

  • als Unterwäsche zum Wintersport

Pflegetipps

  1. Bei jedem neuen Teil, solltest Du vor dem Waschen mal aufs Etikett schauen. Es gibt Dir Hinweise, wie Du es am besten reinigen kannst, ohne dass nach der Wäsche böse Überrschungen entstehen.

  2. Sortiere unbedingt Deine Wäsche nach Farben, vor Du sie in die Trommel gibst. Gerade neue Sachen können mal noch Farbüberschüße enthalten, was andere Teile verfärben kann.

  3. Auf Links drehen schont empfindliches und vermeidet Pilling. Vermeide offene Reißverschlüsse. Sie können in der Waschmaschine an feinen Stoffen hängen bleiben und unschöne Spuren hinterlassen.

  4. Wasche die Shirts bei höchstens 40 Grad. Viskose mit Feinwaschmittel, Baumwolle verträgt auch ein Vollwaschmittel.

  5. Spar Dir nach Möglichkeit den Wäschetrockner. Er kostet Dich viel Strom und schadet auf Dauer den Stoffen. Wenn es mal eilt und Du ihn natürlich trotzdem verwendest, wähle eine möglichst niedrige Temperatur.

  6. Wenn Du das Shirt zum trocknen auf einen Kleiderbügel hängst, kannst Du Dir das Bügeln ganz easy sparen.

Viskose – Was ist das eigentlich?

Viskose ähnelt optisch der Baumwolle. Es ist aber eine chemisch hergestellte Faser aus einem natürlichen Material. Nämlich aus Cellulose, die aus Bambus, Buchen, Eukalyptus oder Fichten gewonnen wird. Den Cellulosefasern werden zusammen mit Wasser, Schwefelkohlenstoff und Natronlauge unter hohem Druck durch Düsen gepresst. Dieser Vorgang wird Viskosverfahren genannt. Die Dicke des fertigen Stoffes sagt nichts weiter aus. Die Fasern können bei beiden Stoffen sowohl dicker, als auch dünner sein. Allerdings gibt es dahingehend einen Unterschied, dass eine Naturfaser nicht oder nur bedingt verändert werden kann. Bei der Viskoseherstellung können die zugesetzten Chemikalien nach Belieben verändert werden. Durch das natürliche Ausgangsmaterial aus Pflanzenfasern und die chemische Verarbeitung entsteht ein halb-synthetischer Stoff, der weder klar zu den Naturfasern noch eindeutig als synthetisch zu bezeichnen ist.

Viskose wird oft auch als „Rayon“ oder als „Kunstseide“ bezeichnet. Viskose ist pflegeleicht, leicht waschbar und der Stoff muss durch die ohnehin glatte Haptik eigentlich gar nicht gebügelt werden. Sie ist angenehm auf der Haut, sehr weich, kratzt nicht. Da Viskose-Stoffe die Feuchtigkeit gut absorbieren, eignen sie sich auch gut für Arbeits- und Sportbekleidung.


Artikel 1 - 20 von 42